HR Projekte & HR Interim Management

Beides geht fließend ineinander über und wird sowohl in Klein- und Mittelständischen Unternehmen als auch in Großunternehmen eingesetzt. Der Sinn von Interim Management und Projektarbeit ist es, jeweils einen temporären Bedarf durch hoch qualifiziertes und wertschöpfendes Personal zu decken.

Interim Management bieten wir im wesentlichen für Personalleitung, Personalmanager, HR Business Partner, Personalreferenten und die operative Personalarbeit an.

Die Projektarbeit konzentriert sich auf Spezialthemen und Gebiete in denen spezielles methodisches Know-how benötigt wird und Erfahrungen aus anderen Unternehmen eingebracht werden kann.

Was wir bieten

  • Kurzfristige Überbrückung von Vakanzen durch Interim Management
  • Personalleitung, Personalmanager, HR Business Partner, Personalreferent
    • Personalberatung bei allen HR relevanten Themen
    • Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung
    • Betreuung von Fach- und Führungskräften
    • Restrukturierungsmaßnahmen
    • Gehalts- und Bonusplanungen
    • Personalentwicklung
    • Performance Management
    • Internationale sowie nationale Ausrichtung
  • HR Projektmanagement
    • Agilität und Transformation
      • Einfluss der Digitalisierung auf die HR Arbeit
      • HR Business Partner Modell im agilen Umfeld
      • Psychologie und Künstliche Intelligenz
    • Demografiemanagement: Lebensarbeitszeit und Demografie
      • Demografieanalyse
      • Gesundheitsmanagement
      • Lebenslanges Lernen
      • Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit
      • Nachfolgeplanung und Wissenstransfer
    • Management Reviews
      • SWOT Analyse
      • Informations- und Beratungsveranstaltungen
      • Ableiten und Umsetzen von Unternehmensstrategien
    • Personalentwicklung
      • Konzepterstellung und Einführung
      • Mentoringprogramm
      • Coaching
      • Chancengleichheit
    • Operative Personalarbeit
      • Personalsachbearbeitung
    • Outplacement-Beratung und Karrieremanagement

Ihr Nutzen

  • Kurzfristiger und professioneller Ersatz
  • Entlastung interner Ressourcen
  • Nutzung von externem Fachwissen
  • Bedarfsgerechte Abrechnung